Logo KafiUndSchoggi Reisen

Bausteine Individualreisen

Selbstverständlich können Sie auch individuell zu den Ursprüngen des Kaffees reisen und weitere Gebiete Äthiopiens kennen lernen. Wir stellen Ihnen dazu auch einzelne Bausteine zur Verfügung, die Sie selbst nach Ihren Wünschen zusammenfügen können. Oder wir stellen auch ein individuelles Programm massgeschneidert nach Ihren Wünschen zusammen - eine unserer Spezialitäten! 

Details zu den Bausteinen und weitere Bausteine werden laufend aufgeschaltet. Kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit einfach für unverbindliche Anfragen!

Mögliche Bausteine (jeweils ca. 3-7 Tage):
  • Natur und Kultur entlang des Rift Valleys im Süden: Nechisar Nationalpark, Arba Minch und die Bergdörfer Dorze und Chencha
    Entdecken Sie die grössten Krokodile Afrikas, den wundervoll gelegenen Nationalpark Nechisar zwischen den Seen Abaya und Chamo und die freundliche Kultur der Äthiopier in der Gamo-Region. Und lernen Sie die Bergdörfer Dorze und Chencha kennen, die berühmt sind für ihr Webhandwerk. Mit den typischen Dorze-Häusern, die an Elefanten erinnern und für uns wie Bienenwaben aussehen. Und vor allem: Geniessen Sie lokale Gerichte und Spezialitäten wie z.B. "Kotscho", ein Fladenbrot aus den fermentierten Blättern der sogenannt falschen Banane ("Enset").
    Auch mit einem Abstecher nach Konso möglich, dem Dorf mit den Terrassenbaulandschaften, das deshalb auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe steht!
  • Natur und Kultur im Südosten: Bale Mountains, Harar
    Ein Trekking im einzigartigen Nationalpark der Bale Berge, ein Plateau mit über 4000m hohen Bergen. Vielfältige Flora und Fauna, endemische Arten und mit etwas Glück sieht man den endemischen äthiopischen Wolf.
    Dazu ein Abstecher in die farbenfrohe muslimische alte Stadt Harar, wo schon der Dichter Arthur Rimbaud einige Jahre seines Lebens verbrachte.
  • Die Völker im Omo-Tal - Reisen mit Zeit 
    Für eine Reise zu den Völkern des Omo-Tals empfehlen wir Zeit und viel Respekt. Denn wir wollen authentische Begegnungen ermöglichen, bei denen Sie als Gast die Region oder Dörfer erleben dürfen - und nicht als rascher Foto-Besuch wie oft abfällig geäussert in einem "menschlichen Zoo". Die Menschen der Urvölker des Omo-Tals leben ihr ursprüngliches Leben - mit einigen modernen Errungenschaft durchsetzt - und sind zum Teil Touristen ausgesetzt. Trotzdem und gerade deswegen sind echte Begegnungen möglich, wenn die Reisenden Zeit und Respekt mitbringen, sie können zum Beispiel im Zelt in der Nähe von Dörfern übernachten. Wir stellen alles individuell zusammen. 
  • Biosphärenreservate im Süden: Kaffa, Sheka, Yayu - inklusive Ursprung des Kaffees
  • Zu den Wildkaffeebauern in Kaffa
  • In die Herzen der Kaffeeanbaugebiete in Sidamo und Yirgacheffe
  • Zum Biosphärenreservat am Tanasee mit den klassischen Höhepunkten Nilfälle, Bahir Dar und Gondar
  • Die traditionelle nördliche Rundreise zur Wiege der Christenheit - Kulturstätten des Nordens: Bahir Dar, Gondar, Felsenkirchen in Lalibela, Axum
  • Einblick und Leben in einem Wolayta-Dorf im Süden
 
Bei individuellen Touren entscheiden Sie, ob Sie ein Gesamtpacket-Modul möchten oder sich Unterkünfte und Mahlzeiten selbst organisieren und bezahlen möchten und von uns nur Fahrer/Guide (Englisch sprechend, auf Wunsch zusätzlich mit Deutschsprachigem Guide) und Fahrzeug organisiert haben. Ihr Fahrer und/oder Guide wird auf jeden Fall Hinweise zu möglichen Unterkünften und Restaurants geben können. Auf Wunsch sind wir Ihnen auch da im Voraus behilflich.

Sie erhalten in jedem Fall von uns detaillierte Reiseunterlagen im Voraus.